Beste sauerkirsche

Frucht: mittelgroß, saftig, sauer. Bemerkung: BESTE MONILIARESISTENZ aller Morellen, robust gegen die Sprühfleckenkrankheit, vitaler Wuchs, aus Ungarn eingeführt. Sauerkirsche Csengödi Schmetterling-jpg.

Befruchter: selbstfruchtbar, Fremdbefruchtung erhöht den Ertrag . Kirschanbau in Thüringen.

Wichtig ist, dass die Blühzeiten übereinstimmen. Der neue Baum müsste selbstfruchtend sein. Container verkauft werden, kann man ja immer pflanzen. Sorten für den Frischverzehr. Als Pflanzzeitraum ist der Herbst optimal.

So kann der Baum bis zum Winter noch einwurzeln und treibt im Frühjahr gleich kräftig aus. Sie sollte wenig anfällig für Monila sein. Muss wegen der Befruchtung eine 2.

Saskia ist dunkelrot gefärbt, um ca. Köröszer II reift in der 3. Dies bedeutet, daß eine Verkahlung der Triebe einsetzt, wenn nicht jährlich durch energischen Rückschnitt der Leit- und Triebknospen erfolgt. Beste Schnittzeit dafür Februar-März, nach der Kälteperiode. Eine Pflanzung im Frühjahr ist aber ebenfalls möglich.

Containerpflanzen, die in dem Topf in dem sie stehen herangewachsen sin können das ganze Jahr über gepflanzt werden, solange der Boden frostfrei ist. Dieser Zeitpunkt bietet den Vorteil, dass der Wundverschluss noch im selben Jahr erfolgen kann und bereits die Entwicklung von Blütenknospen innerhalb der ausgelichteten Krone möglich ist. Schwacher Wuchs, hohe Resistenz gegen Monilia-Spitzendürre, Sprühflecken- und Schrotschußkrankheit.

Mehrjähriges Holz verkahlt nicht, sondern besitzt seitliche Bukettriebe. Früheinsetzende, hohe Erträge . Dann sind die ersten Süßkirschen reif und wir können die roten Früchtchen wieder frisch genießen. Schneiders späte Knorpelkirsche. Standjahr an beste Ernteerträge.

Große, pralle Tafel- und Konservenkirsche, knackig süß und aromatisch. Sie ist reichtragen dunkelrot, glänzend und trägt grosse Früchte mit sehr saftreichem Fruchtfleisch.

Post navigation