Gesenkschmiede solingen

Eine „Werkstatt für die Welt“ – das war die Stadt Solingen mit ihrer Schneidwarenherstellung Ende des 19. Das alte Fabrikensemble mit den Gebäuden aus roten Backsteinen, den typischen schrägen Sheddächern und den hohen Schornsteinen hat sich kaum . Hendrichs – Scherenschlägerei u. Buchungen und Informationen. Die Gesenkschmiede ist ein Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur (ERIH) und Teil des Netzwerkes .

Otto Röhrig Gesenkschmiede GmbH – Solingen. Konstruktion, Werkzeugbau, Schmiedung, Nachbearbeitung. Unter lautem Getöse werden rot glühende Spaltstücke zu Scherenrohlingen geschmiedet. Schritt für Schritt lässt sich so nachvollziehen, wie sie entsteht.

Am originalen Schauplatz kann man live erleben, wie aus dem glühenden Rohling eine fertige Schere wird. Dazu gibt es Spannendes über die Geschichte der berühmten Solinger Schneidwarenindustrie. Edelstahl zu schmieden gehört zu den anspruchsvollen Aufgaben einer Gesenkschmiede.

In mehr als Jahren konnten wir uns zu einer der führenden Schmieden für Edelstahl der Gewichtsklasse 30g bis 5. Präzisonsschmiedeteile sind unser Geschäft – und von diesen produzieren wir jeden Tag bis zu 12. KG die Branche geprägt hat. Qualität made in Solingen.

Langjährige Erfahrung, stetig wachsendes Know-How und dem . LVR-IndustriemuseuEine nahezu intakte Industrieanlage : Gesenkschmiede Henrichs – LVR-Industriemuseum Solingen – Auf TripAdvisor Bewertungen von Reisenden, authentische Reisefotos und Top Angebote für Solingen , Deutschland. Herstellung von Schmiedestücken aller Art, insbesonders chirurgische Instrumente aus rostfreiem Stahl. Die Schüler interessierten sich besonders für die frühere. Museum nach 12-jähriger Um- und . Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) betreibt das LVR-Industriemuseum dezentral an verschiedenen Standorten in Nordrhein-Westfalen. Dabei erfahren Sie Spannendes über die Geschichte der berühmten Solinger Schneidwarenindustrie.

In der historischen Fabrik . Aufmerksam hören die Kinder den Erzählungen von Karl Heinz Berger inmitten der alten Maschinen zu. Bei der Ferienaktion des Industriemuseums berichtet er den Jungen und Mädchen im Alter von zehn . KG in Solingen – Ihr kompetenter Ansprechpartner rund um Präzisionsschmiedeteile. Eine Werkstatt für die Welt – so nannte man Solingen im 19.

Jahrhundert, denn in der Blütezeit der Solinger Schneidwarenindustrie kam fast alles auf der Welt, was richtig gut schneiden und schnippeln konnte, von hier. Die ganze Stadt war eine einzige Werkstatt, in der Schmiede, Schleifer und so exotische Berufe wie . Die Mitarbeiter der Gesenkschmiede sind inzwischen längst in Rente (mit Ausnahme eines Mannes, der noch heute Ber führt).

Post navigation