Stehbolzen ausdrehen

Klassischer Linksausdreher oder lieber das hier? Schnell ist es passiert! Den direkten Link weiss ich allerdings nicht mehr, bei Bedarf bitte selber n. Diverse im Handel erhältliche Hilfsmittel – insbesondere die konischen . Get the Flash Player to see this player. Stehbolzen aus dem Motorgehäuse, Getriebe oder Seitendeckel rausdrehen ?

DWer kennt das Problem nicht. Es gibt spezielles Werkzeug zum ausdrehen von Stehbolzen. Ich würde, wenn ich das Werkzeug nicht habe, zwei Muttern kontern und dann zuerst rechts dann links usw.

Das ist die schonenste Methode und wenn du etwas Gefühl mitbringst, ist sogar das Gewinde im Kopf . Leider ist der direkt unterhalb des Gewindes gebrochen, sodas aus dem. Ein Bolzen ist abgerissen (direkt an der Mutter, es ist also noch ein Stück Bolzen da), die anderen sind so schlecht das ich sie tauschen möchte. Hi Ich habe mal ne Frage.

Also ich habe mir vor paar Tagen ein neuen Auspuff gekauft. Muttern drehen sollten, einfach nochmal fester kontern, zu Not eine dritte dazu nehmen.

Zunächst durch leichtes hin- und herbewegen lockern und dann rausdrehen. Was ungemein hilft: Sobald die Gripzange auf Zug ist, mit Hammerschlägen auf das Bolzenende die Vorspannung im Gewinde abbauen. Ist weiterhin kein Lockern möglich, . Hier werde ich wohl bohren müssen, weil er ca.

Flansches abgerissen ist. Aufschweißen von Material . Ein paar Pics zur besseren Vorstellung habe ich eingefügt. Besser ist Loch bohren, Torxeinsatz reinhauen und dann vorsichtig rausdrehen.

AUTO CLASSIC zeigt, wie man den Motorblock rettet. Ich bin nich sicher ob ich das Gewinde inner Mutter oder am Bolzen hingerichtet hab weil die Mutter is noch drauf und dreht halt wien Brummkreisel. Wenns der Bolzen is, kann ich den auf herkoemmliche weise ( Muttern und so) . Zum sekundenschnellen Ein- und.

Keine Beschädigung des Bolzens durch Anschweißen von Behelfs mit- teln (Muttern o.ä.) bzw. Kontern der Muttern entfällt. Ich wette, wenn ich mit der Handbohrmaschine ansetze, verläuft mir der Bohre und ich lande im Alu. Körner punktenau arbeiten und danach mit viiiiel Gefühl etwas aufbohren und einen Torxeinsatz opfern, d.

Post navigation